Unsere Produktpalette
Hightech-Lösungen aus einer Hand

Produktpalette

produktfoto_inspector

FL-MobiMic Inspector

Mikrowellen-Feuchtemesssystem zur drahtlosen Messwertübertragung in Betonmischfahrzeugen

Verwendung und Einsatzgebiet

Bei der Feuchtemessung von Schüttgütern in rotierenden Mischtrommeln von Mischfahrzeugen. Einsatzgebiet ist insbesondere die
Transportbeton- und Fertigteilindustrie.

Besondere Merkmale

  • Kompakte Abmessungen von Mikrowellensonde und Sendeeinheit
  • Einfache Parametrierung und Kalibrierung über ein Touch-Pad
  • Zuverlässige Übertragung der Messsignale bei großer Reichweite durch Verwendung eines industrietauglichen „WIRELESS“-Standards
  • Keine erneute Parametrierung des FL-MOBIMIC-Inspector Systems nach einem Sondentausch erforderlich

Das FL-MobiMic-Inspector System

Wireless-Übetragung für den mobilen Einsatz

Bei der Neuentwicklung des FL-MobiMic Inspector handelt es sich um eine Mikrowellen-Feuchtemesssonde und einen Konsistenzmessstab mit Sendeeinheit sowie einem Touch-Pad zum Empfang und zur Anzeige der Messwerte. Die drahtlose Übertragung der Feuchtemesssignale zwischen Sendeeinheit und Touch-Pad ermöglicht den Einsatz gerade bei Anwendungen, in denen der Betrieb kabelgebundener Sensoren bisher unmöglich war. So lässt sich ein präzises Monitoring des Materialfeuchteverlaufs in Beton-mischfahrzeugen realisieren. Neben der Produktfeuchte werden weitere Prozessparameter wie z.B. das Ausbreitmass, die Betonkonsistenz, das Restwasser, die Produkt-temperatur, der Befüllungsgrad, die Drehrichtung und die Trommeldrehzahl erfasst, womit ein umfassendes Monitoring ermöglicht wird.Die Messwerte werden mittels einer „WIRELESS“-Verbindung zum Touch-Pad übertragen. Für die „WIRELESS“-Verbindung wurde ein industrietauglicher Standard gewählt, der auch unter anspruchsvollen Bedingungen eine zuverlässige Datenübertragung bei großer Reichweite gewährleistet. Die Sendeeinheit wird von Akkus versorgt, deren Kapazität einen ca. 7-tägigen Messbetrieb im Dauereinsatz ermöglichen. Sollte sich die Sendeeinheit außerhalb des Empfangsbereichs des Touch-Pad befinden oder die Mischtrommel still stehen, gehen Sonde und Sendeeinheit automatisch in einen Energiesparmodus, was die Betriebszeit des Systems zusätzlich verlängert. Sonde, Konsistenzmessstab und Sendeeinheit lassen sich ohne großen Aufwand in der Trommelklappe des Mischfahrzeuges installieren.

Sonde (Technische Daten)

Maße
ø 75mm / L 29mm
Versorgungsspannung
2,4V DC (über Sendeeinheit)
Leistungsaufnahme
0,08W
Temperaturbereich
0–80°C
Gehäuse
Edelstahl (IP68), ø Befestigungsflansch 150mm

Sendeeinheit & Akku-pack (Technische Daten)

Maße
H 60mm / B 137mm / T 108mm
Versorgungsspannung
ø 106mm / H 30mm / Gewicht 0,95kg / verzinkt
Temperaturbereich
0–50°C
Messbereich
0–15% bzw. 0–XX.X% (abhängig vom Messmedium)
Genauigkeit
messbereichs-und materialabhängig (ca.+/-0,3%)
Wechselgehäuse (Akku-Pack)
H 80mm / B 125mm / T 60mm, Aluminium (IP54)
Akkukapazität, Akkuspannung
16,8Ah, für einen ca. 7-tägigen Dauerbetrieb / 3,7V
Gehäuse
Edelstahl (IP68)

Touch-Pad (Technische Daten)

Maße
H 25mm / B 195mm / L 285mm
Erfasste Prozessdaten
Feuchte, Temperatur, Füllgrad, Drehrichtung und Trommeldrehzahl, Konsistenz, Ausbreitmaß, Restwasser
Versogungsspannung
12V DC über das Bordnetz des Fahrzeugs oder
110-220V AC über Netzteil
Leistungsaufnahme
30W
Temperaturbereich
0–40°C
Messbereich
0–15% bzw. 0–XX.X% (abhängig vom Messmedium)
Betriebssystem
Windows 7

ProduktInformationen

Produktinfo Fotos anschauen